Gymnasium Paulinum Münster

Gymnasium Paulinum Münster

Das Gebäude des Gymnasiums Paulinum wurde im Jahr 1957 errichtet (Klassentrakt) und 1975 durch einen Erweiterungsbau (Fachklassen, Klassenräume, Turnhalle) ergänzt. Es zeichnet sich an den Seiten zur Straße "Am Stadtgraben" sowie zum Landgericht als Lochfassade mit Klinkermauerwerk aus und ist zur Schulhofseite in Skelett-Bauweise mit Fensterelementen und mit Naturstein verkleideten Brüstungselementen ausgestaltet. Die 3- bis 4-geschossigen Gebäude sind in Teilbereichen denkmalgeschützt, zudem waren besondere Vorgaben nach der städtischen Altstadtsatzung zu berücksichtigen. Die Gebäudesanierung bezog sich vor allem auf die Fassaden und Fenster, die in ihrer Anmutung nicht verändert werden durften. Zeitgleich erfolgt eine Modernisierung der Haustechnik sowie diverse Maßnahmen zur Innensanierung. Die Realisierung fand in mehreren Bauabschnitten im laufenden Schulbetrieb statt.

Auftraggeber
Stadt Münster

assmann gruppe
Objektplanung für Gebäude, Baumanagement

Architektur
assmann architekten

Bilder
claudia dreyße fotografie & design

Gymnasium Paulinum Münster
Gymnasium Paulinum Münster
Gymnasium Paulinum Münster
Gymnasium Paulinum Münster
Gymnasium Paulinum Münster
Gymnasium Paulinum Münster
Gymnasium Paulinum Münster

Mehr zu unseren Leistungen in diesem Projekt: