Universitätsklinikum Bonn, Biomedizinisches Zentrum II

Universitätsklinikum Bonn, Biomedizinisches Zentrum II

Das BMZ II auf dem Venusberg-Campus des Universitätsklinikums Bonn gilt als neue Wirkungsstätte für die Grundlagenforschung im Bereich Immunologie und Infektiologie, wie auch für die klinische Forschung. Das Konzept sieht vor, dass verschiedene Nutzer technische Geräte für ihre wissenschaftlichen Arbeiten teilen und in sich in so genannten Core Facilities gegenseitig unterstützen. Die Labore sind einheitlich strukturiert, verfügen über den S1-Standard und sind S2-fähig. Auf über 9.000 m² BGF sind in dem 4-geschossigen Gebäude 4.000 m² Laborflächen ergänzt durch ca. 1.000 m² Büroflächen untergebracht, sowie Konferenz- und Seminarräume.

Die assmann gruppe erbrachte die Planung der Technischen Ausrüstung für die Anlagengruppen Starkstrom-, Schwachstromanlagen, Fernmelde- und informationstechnische Anlagen sowie Förderanlagen.

Auftraggeber
Universitätsklinikum Bonn, Anstalt des öffentlichen Rechts

assmann gruppe
Planung Elektrotechnik

Architektur
sweco GmbH

Bilder
Universitätsklinikum Bonn

Universitätsklinikum Bonn, Biomedizinisches Zentrum II
Universitätsklinikum Bonn, Biomedizinisches Zentrum II
Universitätsklinikum Bonn, Biomedizinisches Zentrum II

Mehr zu unseren Leistungen in diesem Projekt: