Kastanienquartier Werne

Kastanienquartier Werne

Auf dem einstigen Gelände der Wiehagenschule in Werne entstehen zwei Neubauten mit insgesamt 28 barrierefreien Wohnungen und zur Hälfte öffentlich gefördertem Wohnraum. Alle Wohneinheiten werden mindestens von zwei Seiten belichtet, haben einen Balkon oder Terrasse und erhalten im EG private Gärten. Die Gliederung der Baukörper besticht durch ihre differenzierte Gebäudeform und gestaffelte Höhenentwicklung sowie die horizontale Ausrichtung der Fassadenelemente und eine harmonisch abgestufte Farbgebung. Das Konzept für Nachhaltigkeit sieht die Nutzung solarer Stromerzeugung, geothermische Wärmegewinnung eine sorgfältige Auswahl nachhaltiger Baustoffe vor. Der Baumbestand ist erhaltenswert und ortsprägend: Die Kastanien schaffen einen natürlichen Sichtschutz zu der Nachbarbebauung und sind Namensgeber für das künftige Quartier.

Auftraggeber
Wohnungsbaugenossenschaft Lünen eG

assmann gruppe
Objektplanung für Gebäude Lph 1-5

Architektur
assmann architekten

Bilder
Visualisierung: 3dpixel company

Kastanienquartier Werne
Kastanienquartier Werne

Mehr zu unseren Leistungen in diesem Projekt: