Zurück zur Übersicht
Neubau des Rathauses der Stadt Haan geht in die nächste Phase
Nach Abschluss des europaweiten Vergabeverfahrens für die Architektenleistung des Rathausneubaus der Stadt Haan, kann nun mit der Planungsphase begonnen werden. Die assman gruppe, die das Raum- und Funktionsprogramm als Grundlage für den Wettbewerb aufgestellt hat, wird das Projektmanagement und zahlreiche Planungsleistungen vornehmen.
Neubau des Rathauses der Stadt Haan

Bauherr Stadt Haan
assmann Wettbewerbsmanagement, Projektmanagement und Planungsleistungen
Architektur stm°architekten Stößlein Mertenbacher Architekten und Stadtplanergesellschaft mbB, Nürnberg
Bild Fabian Weis

Bereits im Jahr 2018 hat der Rat der Gartenstadt Haan in Nordrhein-Westfalen entschieden, die komplette Stadtverwaltung in ein neu zu bauendes Rathaus zu verlegen. Eine Sanierung der alten, über die Stadt verteilten Verwaltungsgebäude erwies sich weder wirtschaftlich noch den vielfältigen Ansprüchen an eine moderne Verwaltung als gerechtfertigt.

Der Neubau schafft nicht nur Räumlichkeiten für annähernd 200 Mitarbeiter, sondern auch Platz für einen Ratssaal, Fraktionsräume, erforderliche Nebenräume, Archivflächen, Ausbaureserven und Räume für die Volkshochschule auf einem innerstädtischen Grundstück von ca. 4.400 m².

Die assmann gruppe übernimmt das Projektmanagement und diverse Planungsleistungen.